Betriebsrat zeigt aktuelle Handlungsfelder zur Weiterentwicklung des Standorts auf

Rainer Schirmer stellte in seiner Rede zur Betriebsversammlung in Neckarsulm heraus, welche drei Punkte den Betriebsrat aktuell besonders beschäftigen: die dringend benötigten Investitionen in den Standort, die Transformation der Technischen Entwicklung sowie der sinnvolle Einsatz von neuen Technologien im Sinne der Beschäftigten.

„Es ist notwendig, nachhaltig und klug in den Standort zu investieren und Schlüsseltechnologien – wie die Brennstoffzelle – zu fördern“, betonte Schirmer. Audi müsse der Neckarsulmer Belegschaft zudem durch neue Geschäftsfelder und Kooperationen Entwicklungsperspektiven aufzeigen.

Im Rahmen des technologischen Wandels müsse sich das Unternehmen außerdem häufiger die Frage stellen, ob alles, was derzeit schon technisch möglich ist, auch wirklich betrieblich umgesetzt werden muss. „Aus unserer Sicht als Betriebsrat ist ausschlaggebend, dass eine neue Technologie dem Menschen dient“, erklärte Schirmer vor rund 3.100 Beschäftigten. Über diese Punkte hinaus bleibe der Masterplan Perspektive Neckarsulm als zukunftsweisendes Papier des Betriebsrates bestehen.

Laut Wendelin Göbel, Vorstand für Personal und Organisation der AUDI AG, will das Unternehmen die Zukunft der Automobilindustrie maßgeblich mitgestalten. „Auf den Feldern Elektromobilität, autonomes Fahren und Digitalisierung gehen wir bis 2022 mit 40 Milliarden Euro in Vorleistung. Diese gewaltige Summe zeigt unsere Entschlossenheit.“ Audi werde das Produktangebot erweitern und sich noch innovativer sowie effizienter aufstellen. Göbel versicherte: „Wir bauen auf jeden einzelnen Mitarbeiter, um diese Ziele gemeinsam zu erreichen“.

Die Betriebsversammlung am 11. April 2018 war die erste nach den im März abgeschlossenen Betriebsratswahlen am Standort Neckarsulm. Ende April wird sich das gewählte Gremium neu konstituieren. In diesem Zuge werden sich Rolf Klotz und Rainer Schirmer erneut zur Wahl stellen – als Vorsitzender und stellvertretender Vorsitzender des Audi Betriebsrates in Neckarsulm.

Hintergrund:
Insgesamt vier Mal im Jahr finden bei Audi Betriebsversammlungen statt. Sie sind fester Bestandteil der jährlichen Terminplanung. Die Versammlungen dienen der umfassenden Information der Beschäftigten über die Tätigkeit des Betriebsrats und geben der Belegschaft Aufschluss über die Situation des Unternehmens.

übermittelt durch AUDI

Author: Mobile-Magazin

Share This Post On

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen