BMW i ist offizieller Mobility Partner des Web Summit 2017 in Lissabon

  • Nach Launch auf der IAA erstmalige Ausstellung des neuen BMW i3s.
  • Visionäre Gestiksteuerung testen: BMW HoloActive Touch.
  • Keynote von Dieter May, SVP Digital Products
  • Elektromobiliät erleben: i3 und i8 Probe fahren.

München / Lissabon. Mobilität neu zu denken und innovative Lösungen für die Anforderungen der automobilen Zukunft entwickeln – das ist das Ziel der BMW Group. Dabei gilt die Marke BMW i als Inkubator für Innovationen und neueste Technologien. Das können die Besucher des Web Summit vom 7. – 9. November erleben: Als offizielle „Mobility Partner“ des Web Summit 2017 setzt BMW i auf einen starken Partner im Bereich der Technologie-Konferenzen.

Ab dem 7. November werden auf dem BMW i Plaza (Outdoor-Bereich) die aktuellen und visionären Highlights zu den Themen Elektromobiltiät und Vernetzung präsentiert. Erstmalig wird der neue BMW i3s gezeigt, der erst vor kurzem auf der IAA in Frankfurt vorgestellt wurde. Das neueste BMW i Modell ist ein weltweit bekanntes Symbol für Fahrfreude, Nachhaltigkeit und intelligente Vernetzung im urbanen Verkehrsgeschehen. Begleitend dazu steht den Besuchern des Web Summit eine Flotte aus den aktuell erhältlichen BMW i3 und BMW i8 Modellen für Probefahrten zur Verfügung. Eine Vision der Zukunft der Mobilität zeigt die Skulptur BMW i Vision Future Interaction, die sich an den individuellen Bedürfnissen von Fahrer und Passagieren orientiert. Dazu gehört u.a. die innovative Form der Bedienung. Mit BMW HoloActive Touch erreicht die heute verfügbare Gestiksteuerung eine zusätzliche Dimension. Hintergründe zum Thema Vernetzung bei der BMW Group präsentiert am 7. November Dieter May, Senior Vice President Digital Products und Services. Er wird zum Thema „BMW’s Smart Car. Expanding your digital lifestyle“ sprechen (AutoTech Stage, 13:10 Uhr). Er erläutert dabei, was das Digital Car bei BMW ausmacht und wie die Vernetzung die digitale Lebenswelt prägt und unterstützt.

Inkubator für visionäre Mobilität

Die Marke BMW i prägt bereits heute die Mobilität von morgen. Seit 2011 setzt die BMW Group neben dem Kerngeschäft mit Premium Automobilen auch auf den Aufbau von Mobilitätsdienstleistungen. So wurde im September 2017 der erfolgreiche Car Sharing Service Drive Now auch in Lissabon, dem Austragungsort des WebSummit, eingeführt. Damit ist Drive Now in 13 Städten in Europa vertreten. Weitere Geschäftsfelder, die aus der der Marke BMW i hervorgegangen sind, umfassen:  ReachNow (das Carsharing Angebot der BMW Group in den USA), ChargeNow (einfacher Zugang zum weltweit größten Netzwerk an Ladepunkten), ParkNow (einfaches Finden, Reservieren und Bezahlen von Parkplätzen), Energy Services (Speichergeschäftsmodelle auf Basis von Second Life EV-Speichern und der BMW Energy Cloud) und das Kompetenzzentrum für Urbane Mobilität (entwickelt gemeinsam mit Vertretern der Städte und allen relevanten Interessensgruppen nachhaltige Konzepte für zukünftige Mobilität in urbanen Räumen).

Außerdem investiert die Marke mit BMW i Ventures in Startup-Unternehmen mit dem Schwerpunkt auf die Zukunft der Mobilität. Bei der Podiumsdiskussion zum Thema „Autonomous Driving & Handling the Handover“ wird der BMW i Ventures-Experte Zach Barasz Einblicke in die Übergabe zwischen Fahrer und Fahrzeug geben (7. November, AutoTech Stage, 11.15 Uhr).

Über den Web Summit: Im Jahr 2010 gegründet, hat sich der Web Summit in kürzester Zeit als eine der größten Technologie-Konferenzen der Welt etabliert und ist heute mit rund 60.000 Teilnehmern aus 15.000 Unternehmen und 170 Ländern eine der wichtigsten Events.

BMW

Author: Mobile-Magazin

Share This Post On

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen