Die Superstars von Juventus Turin fordern Jeep® heraus

  • Trainer Allegri und zehn Spieler von Juventus testeten die Jeep®-Modellpalette auf der Erprobungs-Strecke in Balocco, Italien
  • Spieler wie Höwedes, Dybala und Matuidi trieben die Jeep-Modelle auf- und abseits der Straße zu Hochleistungen an

Turin/Frankfurt, im Oktober 2017
Die Superstar-Spieler des amtierenden Italienischen Fußball-Meisters Iuventus Turin nahmen sich die Zeit, auf der FCA Teststrecke in Balocco zwischen Mailand und Turin einen Tag voller Fahr-Spaß auf und abseits der Straße zu erleben.

Perfekt motiviert nach ihrem Sieg über Sporting Lissabon im Allianz Stadion am 18. Oktober, nutzten Trainer Massimiliano Allegri und zehn Juventus-Spieler die Gelegenheit, die legendären Fähigkeiten der Jeep-Modelle auf der anspruchsvollen Teststrecke auszuprobieren.

Die Spieler Benedikt Höwedes, Paulo Dybala, Federico Bernardeschi, Daniele Rugani, Stefano Sturaro, Alex Sandro, Wojciech Szczesny, Mattia De Sciglio, Blaise Matuidi und Rodrigo Bentancur  fuhren in Begleitung von professionellen Jeep-Testfahrern sowohl den schwierigen Geländekurs als auch die herausfordernde Hochgeschwindigkeits-Strecke.

Unterwegs war die „Juve“-Mannschaft in Jeep Wrangler, Jeep Renegade, Jeep Compass, Jeep Cherokee und Jeep Grand Cherokee – natürlich inklusive dessen Hochleistungsversion SRT.

Die unterhaltsamen Fahr-Stunden in Balocco zeigten perfekt die gemeinsamen Charaktereigenschaften der ‚Schwarzweißen‘ und Jeep: Spaß, Style, Geschwindigkeit und Sicherheit.

Weitere Jeep® Infos unter:
www.jeep.de 

übermittelt durch die FCA Germany AG

Author: Mobile-Magazin

Share This Post On

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen