Erster Sieg für Audi R8 LMS GT4 in den USA

  • GMG Racing gewinnt GT4-Kategorie in Pirelli World Challenge SprintX
  • Platz zwei für Audi Sport Team BWT beim VLN-Auftakt auf dem Nürburgring
  • Podiumsergebnisse in Meisterschaft sowie Trophy-Siege in Australien

Audi-Sport-Kunden auf drei Kontinenten haben am vierten März-Wochenende Pokale mit ihren GT-Sportwagen errungen.

Audi R8 LMS GT4

GMG Racing feiert ersten amerikanischen Erfolg für Audi R8 LMS GT4: James Sofronas und Alex Welch standen zu Saisonbeginn der SprintX-Saison in der Pirelli World Challenge ganz oben auf dem Podium. Die beiden Amerikaner vom Team GMG Racing gewannen den zweiten Einzellauf der Auftaktveranstaltung auf dem Kurs von Austin in Texas. Damit gelang ihnen der erste Sieg für den neuen Kundensport-Rennwagen in Nordamerika. Der Vorsprung ihres Audi R8 LMS GT4 betrug nach einer Rennstunde 3,3 Sekunden. Mit 37 Teilnehmern ist die GT4-Kategorie in der Pirelli World Challenge eine der am besten besetzten GT4-Klassen weltweit. Sofronas, der Teambesitzer und Fahrer in Personalunion ist, belegt nach zwei von insgesamt acht Einzelläufen in der GTS-Klasse der SprintX-Wertung Tabellenrang drei.

Erste Markenpokal-Rennwagen ausgeliefert: In diesem Jahr debütiert der Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup im Rahmenprogramm der DTM. In dem Markenpokal kommt exklusiv der Audi R8 LMS GT4 zum Einsatz. Rüdiger Seyffarth nahm im März bei Audi Sport customer racing in Neuburg an der Donau die ersten Rennwagen in Empfang. Dirk Spohr, Leiter Kundenmanagement bei Audi Sport customer racing, übergab die ersten Exemplare des 364 kW (495 PS) starken Kundensport-Modells. Der Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup startet bei seinen sechs Veranstaltungen in dieser Saison auf dem Hockenheimring, dem Lausitzring, dem Hungaroring, in Brands Hatch, Misano und auf dem Nürburgring.

Audi R8 LMS GT3

Platz zwei auf der Nordschleife: Das Audi Sport Team BWT begann die Saison in der VLN Langstrecken-Meisterschaft Nürburgring mit einem Podiumsergebnis. Audi-Sport-Pilot Markus Winkelhock und Audi-Werksfahrer Nico Müller teilten sich einen Audi R8 LMS des Berliner Rennstalls von Peter Mücke. Im ersten Rennen der Saison erreichten sie nach vier Rennstunden den zweiten Platz. Insgesamt vier Audi-Teams kamen unter den besten zehn ins Ziel.

Zwei Podestergebnisse in Australien: Der Schweizer Audi-Pilot Marcel Fässler und sein australischer Teamkollege Geoff Emery teilten sich beim Auftakt der Australian GT Championship einen Audi R8 LMS des Teams Valvoline. Am Rennwochenende in Melbourne erreichte der dreimalige Le-Mans-Sieger Fässler als bester Audi-Fahrer einen dritten Platz im ersten und einen zweiten Rang im dritten Rennen.

Vier Siege in Melbourne: Die Kunden von Audi begannen die Saison zur Australian GT Trophy für Rennwagen älterer Jahrgänge mit insgesamt neun Podestergebnissen. Der Australier Nick Kelly gewann alle vier Rennläufe in Melbourne im Audi R8 LMS ultra für das Team Industrie Clothing. Matthew Stoupas steuerte einen zweiten und drei dritte Plätze in einem weiteren Audi R8 LMS ultra bei. Audi-Privatfahrer Rio Nugara erreichte zudem Rang drei im dritten Rennen. Nick Kelly führt die Tabelle nun mit 220 Punkten an, Matthew Stoupas ist Dritter mit 159 Zählern.

Audi RS 3 LMS (TCR)

Antrittsbesuch in Neuburg an der Donau: Die drei neuen Audi-Sport-Piloten Gordon Shedden, Jean-Karl Vernay und Frédéric Vervisch starten für Audi 2018 im WTCR FIA Tourenwagen-Weltcup. Am 22. März besuchten sie Audi Sport customer racing in Neuburg an der Donau. Dort lernten sie das Unternehmen näher kennen und analysierten mit Chris Reinke, Leiter Audi Sport customer racing, Schwerpunkte für den Saisonauftakt in Marrakesch vom 6. bis 8. April. Im Museum Mobile von Audi in Ingolstadt bewunderte das Fahrertrio Exponate aus mehr als 100 Jahren Unternehmensgeschichte.

Termine der nächsten Woche

30.03.–01.04. Sepang (MAL), 1. und 2. Lauf Thailand Super Series

30.03.–02.04. Nogaro (F), 1. und 2. Lauf GT4 France

30.03.–31.03. Dubai (UAE), 12. und 13. Lauf NGK Racing Series

31.03.–01.04. Suzuka (J), 1. Lauf Super Taikyu Series

30.03.–01.04. Bathurst (AUS), 1. und 2. Lauf Cue Enduro Championship

 

Author: Mobile-Magazin

Share This Post On

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen