Joint-Venture „IN-Campus GmbH“ startet mit der ersten Bauphase

1. Gründung Joint-Venture / Erwerb Bayernoil-Grundstück

  • Februar 2015: Beschluss des Aufsichtsrats der AUDI AG zur Gründung eines Joint-Ventures mit der Stadt Ingolstadt zum Erwerb und zur Entwicklung des Bayernoil-Grundstücks
  • April 2015: Gründung der IN-Campus GmbH (Joint-Venture AUDI AG und Stadt Ingolstadt)
  • November 2015: Grundstückskauf/notarielle Beurkundung. IN-Campus GmbH erwirbt das ehemalige Bayernoil‑Gelände im Osten der Stadt.
    • Ziel: strategische Zukunftsinvestition, Standort- und Flächensicherung, langfristiger Ausbau des Standortes Ingolstadt
    • Vorteile: 75 Hektar großes Gelände, Nähe zum Stammwerk und zur Autobahn,Sanierung einer Industriebrache, neue Nutzung als Gewerbe- und Industriegebiet, keine Versiegelung neuer Flächen.
  • Februar 2017: Abschluss B-Planverfahren
  • April 2017: Baurecht für Gesamtfläche IN-Campus
    • 75 Hektar Gelände: 60 Hektar Gewerbe-/Industriegebiet, 15 Hektar Ausgleichsfläche
  • Februar 2018: strategische Weichenstellung des Konzerns und der Stadt Ingolstadt, positive richtungsweisende Entscheidungen in den maßgeblichen Gremien.
  • 20. März 2018: Stadtratssitzung (Entscheidung des Joint-Venture-Partners Stadt Ingolstadt)

2. Sanierung

  • Mai 2016: Sanierungsvertrag
  • September 2016: Start Sanierung Baufeld 1 (bis Ende 2018)
  • Sanierung läuft Zug um Zug von Norden nach Süden; alle vertraglichen Vereinbarungen werden erfüllt (Ende der Sanierung Baufelder 1, 2, 3 voraussichtlich bis Ende 2022).
  • Juli 2017: Beauftragung Generalunternehmer

3. Nutzungskonzept Bauabschnitt 1

Folgende Projekte auf dem IN-Campus Gelände in Bauabschnitt 1

  • Projekthaus
  • Sicherheitszentrum
  • Rechenzentrum
  • Energiezentrale
  • Objektschutz/Brandschutz/Medizinische Versorgung
  • Gastro-Infrastruktur
  • Medienzentrale
  • Infrastruktur

Kernelemente des Technologie-Cluster

    • Autark: hohe Kommunikationsdichte und Vernetzung innerhalb vom Cluster, Synergien
    • Technologie-getrieben: Cluster mit spezifischem, technologischem Fokus (z.B. Fahrzeugsicherheit, neue Technologien)
    • Geschäftsbereichsübergreifend: Entwicklung und weitere Prozesspartner
    • Offen: projekt-spezifische Zusammenarbeit mit externen Partnern
    • Flexibel und bedarfsorientiert

4. Gebäudedaten Projekthaus

  • Büro-Mietfläche 28.000 m²
  • Werkstatt-Mietfläche 14.000 m²
  • Gastronomie/Konferenz 2.000 m²
  • Büro-Arbeitsplätze ca. 1.400
  • Baubeginn 3. Quartal 2018
  • Gesamtfertigstellung (Modul 1-4) 4. Quartal 2020

5. Infrastruktur

Schaffung der nötigen Infrastruktur für die Nutzung erster Teilflächen des IN-Campus, projektbezogener Ausbau der Infrastruktur. Projektumfang:

  • Externe Erschließung (Strom, Wärme, Kanal, Wasser, IT)
  • Interne Medien-Erschließung (Strom, Wärme/Kälte, Kanal, Wasser, IT)
  • Interne Erschließung (Straßen, Außenanlagen, Parken, Tiefbau)
  • Energiezentrale (Energieverteilung, zentrale Leittechnik, Kälte-Erzeugung)
  • Funktionsgebäude (Brandschutzzentrale, medizinische Versorgung, Objektschutz)
  • Gastro-Infrastruktur (Mitarbeiterversorgung)

übermittelt durch AUDI

Author: Mobile-Magazin

Share This Post On

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen