Laura Siegemund fährt jetzt Porsche

Am 30. April 2017 hat Laura Siegemund den größten Erfolg ihrer Karriere gefeiert – und das auch noch vor Heimpublikum. In der ausverkauften Porsche-Arena gewann die 29-Jährige aus Filderstadt sensationell den 40. Porsche Tennis Grand Prix. Den Hauptpreis für ihr Meisterstück beim Jubiläumsturnier hat sie am Montag im Porsche Zentrum Stuttgart abgeholt – ein Porsche 911 Carrera 4 GTS Cabriolet in der von ihr gewählten Individualfarbe „Frozen Berry Metallic“. Die Fahrzeugschlüssel für das Siegerauto überreichten Anke Huber, Sportliche Leiterin des Porsche Tennis Grand Prix, sowie Frankow Dorow, Leiter des Porsche Zentrum Stuttgart.

„Das ist sicherlich der begehrteste Siegerpokal auf der WTA Tour, und es war ein unbeschreibliches Gefühl, als ich ihn gewonnen habe“, sagte Laura Siegemund, die wegen einer Verletzung die meiste Zeit des Jahres pausieren musste. Doch in ihrer Karriere hat sie schon einige Rückschläge weggesteckt und blickt auch jetzt zuversichtlich nach vorne: „Beim Porsche Tennis Grand Prix 2018 will ich auf jeden Fall dabei sein.“

übermittelt durch die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Author: Mobile-Magazin

Share This Post On

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen