Panamera Sport Turismo im Goldrausch

Baird & Co zählt zu den führenden Gold-Veredlern in Großbritannien. In der vergangenen Woche hatte das Unternehmen eine stattliche Gold-Lieferung von seiner Raffinerie im Osten Londons zu seinem neuen Tresorraum in Hatton Garden zu organisieren. Jeder der insgesamt 24 zu transportierenden Goldbarren war in etwa so groß wie ein Ziegelstein und wog rund 12,5 kg. Zusammengenommen besaßen die Barren einen Marktwert von etwa 10.000.000 britischen Pfund (rund 11.333.000 Euro). Um den sicheren Transport dieser wertvollen Fracht zu gewährleisten, bat Baird & Co Porsche um Unterstützung – selbstverständlich unter strikten Sicherheitsvorlagen.

Goldbarren mit einem Marktwert von etwa 10.000.000 britischen Pfund

Von der Raffinerie bis in den Tresor muss das Gold fast 20 Kilometer quer durch London befördert werden – und das in möglichst kurzer Zeit. Und so stellte Porsche drei leistungsstarke Panamera Sport Turismo zur Verfügung, die viel Stauraum bieten und mit mindestens 550 PS (Panamera Turbo Sport Turismo: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,5 – 9,4 l/100 km; CO2-Emission 217 – 215 g/km) sowie Allradantrieb keine Wünsche offen ließen. Dennoch stellten die Ansprüche von Bairds & Co eine echte Herausforderung dar. Denn für diese Aufgabe musste jedes Fahrzeug in der Lage sein, vier erwachsene Menschen zu befördern – den Fahrer, einen Funker und Sicherheitspersonal – sowie genügend Platz für zwei extra für diesen Zweck entworfene Goldtruhen bieten, die in gefülltem Zustand jeweils über 60 kg wogen. Und trotz dieser Schwerlast mussten die Fahrzeuge über genügend Leistungsreserven verfügen, um das Gold ohne Verzögerung durch die Londoner Innenstadt zu befördern.

Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo: Kraftstoffverbrauch kombiniert 3,0 l/100 km; CO2-Emission 69 g/km; Stromverbrauch kombiniert 17,6 kWh/100 km“
Panamera Turbo Sport Turismo, Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo, 2018, Porsche AG

Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo: Kraftstoffverbrauch kombiniert 3,0 l/100 km; CO2-Emission 69 g/km; Stromverbrauch kombiniert 17,6 kWh/100 km

Der Konvoy setzte sich im Osten Londons in Bewegung

Am gestrigen Sonntag um 11 Uhr setzte sich der Konvoy im Osten Londons in Bewegung. Während die drei Panamera Sport Turismo in rot, weiß und blau die Stadt durchquerten – jeder mit Gold im Wert von mehr als 3,7 Millionen Euro beladen – wurden sie von einem Helikopter und Sicherheitspersonal am Boden begleitet. Etwa vierzig Minuten nach dem Start erreichten die Porsche das 20 Kilometer entfernte Ziel in Hatton Garden. Ein Team von Spezialisten befreite die Panamera Sport Turismo von der Last der schweren Goldtruhen, wobei die serienmäßige Luftfederung in der Lage war, alle Belastungen auszugleichen. Anschließend wurden die Truhen in den Tresorraum befördert, wo sie sofort geöffnet und die Goldbarren verzeichnet und katalogisiert wurden.

Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo: Kraftstoffverbrauch kombiniert 3,0 l/100 km; CO2-Emission 69 g/km; Stromverbrauch kombiniert 17,6 kWh/100 km
Panamera Turbo Sport Turismo, Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo, 2018, Porsche AG

Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo: Kraftstoffverbrauch kombiniert 3,0 l/100 km; CO2-Emission 69 g/km; Stromverbrauch kombiniert 17,6 kWh/100 km

Drei Exemplare des Panamera Sport Turismo im Einsatz

Bairds-Direktor Nick Hammond sagte anschließend erleichtert: „In diesem Fall mussten wir eine besonders große Menge Gold transportieren – eine alles andere als alltägliche Aufgabe. Wir brauchten also Fahrzeuge, auf die wir uns absolut verlassen konnten, die keine Schwächen haben und die in der Lage sind, das Gold zu transportieren, ohne dabei Abstriche bei der Leistung machen zu müssen. Es war uns wichtig, dass die Fahrzeuge zu keinem Zeitpunkt an ihre Grenzen kommen, wenngleich das natürlich ziemlich viel verlangt war. Und ich muss sagen, trotz des immensen und sehr ungleichmäßig verteilten Gewichts, das die Panamera zu befördern hatten, haben sie unsere Erwartungen vollends erfüllt.“

Bei den eingesetzten Panamera Sport Turismo handelte es sich um Serienfahrzeuge: zwei Panamera Turbo Sport Turismo mit Vierliter-V8-Motoren und 550 PS (Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,5 – 9,4 l/100 km; CO2-Emission 217 – 215 g/km) sowie einem in Deutschland zugelassenen Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo mit einer Systemleistung von 680 PS (Kraftstoffverbrauch kombiniert 3,0 l/100 km; CO2-Emission 69 g/km; Stromverbrauch kombiniert 17,6 kWh/100 km) und der Fähigkeit, über weite Strecken mit rein elektrischem Antrieb zu fahren.

Verbrauchsangaben

Panamera Turbo Sport Turismo: Kraftstoffverbrauch kombiniert 9,5 – 9,4 l/100 km; CO2-Emission 217 – 215 g/km

Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo: Kraftstoffverbrauch kombiniert 3,0 l/100 km; CO2-Emission 69 g/km; Stromverbrauch kombiniert 17,6 kWh/100 km

übermittelt durch die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG

Author: Mobile-Magazin

Share This Post On

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen