Audi Q5L auf der Beijing Motor Show

Audi-Kunden in China schätzen traditionell Autos mit großem Raumangebot und hohem Prestigewert. Derzeit bietet Audi drei Modelle mit verlängertem Radstand an: den A4L, den A6L und den A8L. Nun kommt der Audi Q5L neu dazu. Seine Weltpremiere feiert er am 25. April auf der Beijing Motor Show, einer der wichtigsten Automessen der Welt. Der Audi Q5L ist der erste SUV der Marke in einer Langversion. Gegenüber seiner Ausgangsbasis ist er beim Radstand und in der Außenlänge um jeweils 88 Millimeter gewachsen. Davon profitieren die Fondpassagiere: Sie bekommen zusätzliche Kniefreiheit von 110 Millimeter. Der Gepäckraum bietet je nach Stellung der Fondsitz­anlage unverändert 550 bis 1.550 Liter Volumen.

Die Käufer des Audi Q5L können – abhängig von der Motorisierung – zwischen den Ausstattungslinien Vogue, Lifestyle, Design, Sport und Sport plus wählen. Sie unterscheiden sich in vielen Exterieur- und Interieur-Details. Schon der Q5L in der Basisversion Vogue hat die Dreizonen-Komfortklimaautomatik und das Audi smartphone interface an Bord. Ab der Linie Lifestyle kommt das Highend-Bediensystem MMI Navigation plus und das volldigitale Audi virtual cockpit dazu. Die Linien Design, Sport und Sport plus beinhalten zusätzlich das Bang & Olufsen Sound System mit 3D-Klang.

Die Sicherheitssysteme Audi pre sense basic und Audi pre sense city sind in allen Linien Serie, ergänzend gibt es Assistenzpakete für die Stadt und für außerstädtische Straßen. Ab der Linie Lifestyle sind LED-Scheinwerfer Serie, auf Wunsch in der hochkomfortablen Matrix-LED-Technologie. Das Panorama-Glasdach ist ebenfalls Serie.

Als Antrieb des Audi Q5L dient ein Bestseller auf dem chinesischen Markt: der kraftvolle und effiziente Vierzylinder-Turbo 2.0 TFSI. Erhältlich ist er mit 140 kW (190 PS) oder mit 185 kW (252 PS). In 8,6 beziehungsweise 6,7 Sekunden beschleunigt er das SUV von null auf 100 km/h. Nach der chinesischen Abgasnorm C5 beträgt der Verbrauch mit 20-Zoll-Rädern 6,9 beziehungsweise 7,3 Liter pro 100 km – entsprechend einer CO2-Emission von 164 beziehungsweise 174 g/km. Eine serienmäßige Siebengang-S tronic leitet die Kräfte auf den Allradantrieb quattro mit ultra-Technologie, der ebenfalls Standard ist. Im Audi drive select kann der Fahrer zwischen den Fahrprofilen comfort, auto, dynamic, efficiency und individual wählen. Das Räderformat reicht von 18 bis 20 Zoll Durchmesser.

Wie schon den Q5 mit normalem Radstand produziert Audi auch den Q5L im Joint-Venture mit FAW-VW in CKD-Fertigung im nordchinesischen Werk Changchun. Ein Teil der vorgefertigten Bauteile kommen aus dem Audi-Werk San José Chiapa in Mexiko. Mit dem neuen Q5L will Audi seine starke Position auf dem chinesischen SUV-Markt weiter ausbauen. Der Verkauf startet im Sommer 2018.

übermittelt durch AUDI

Author: Mobile-Magazin

Share This Post On

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen