Audi Sport-Kunden feiern weltweit Siege

Audi Sport-Kunden feiern weltweit Siege

Am zweiten Rennwochenende der Skandinavischen Tourenwagen-Meisterschaft STCC feierte ein Audi-Pilot erstmals einen Sieg.

Audi Sport-Kunden feiern weltweit Siege

Audi RS 3 LMS (TCR)

Erster Sieg in der STCC: Am zweiten Rennwochenende der Skandinavischen Tourenwagen-Meisterschaft STCC feierte ein Audi-Pilot erstmals einen Sieg. Tobias Brink vom Team Brink Motorsport gewann im Audi RS 3 LMS in Anderstorp das zweite Rennen mit 1,9 Sekunden Vorsprung.

Doppelerfolg in China: Der Audi RS 3 LMS war am zweiten Rennwochenende der Circuit Hero Series in China unschlagbar. Felipe Souza aus Macau gewann in Zhuhai im ersten Rennen die TCR-Klasse mit einer Zehntelsekunde Vorsprung vor Billy Lo. Im zweiten Lauf ging der Sieg erneut an Souza, nachdem der vorläufige Gewinner Billy Lo wegen eines Frühstarts eine Strafe erhielt und auf Platz vier zurückfiel.

Nächster Erfolg am Berg: Luis Nunes bleibt im portugiesischen Bergrennsport in seiner Klasse ungeschlagen. Beim vierten von acht Rennwochenenden der Campeonato de Portugal de Montanha, dem Lauf Rampa de Santa Marta, entschied der Portugiese im Audi RS 3 LMS die Division 4 der Tourenwagen für sich. Es war sein vierter Saisonsieg in Folge.

Podium in Italien: Plamen Kralev errang im Audi RS 3 LMS in der TCR Italy einen Pokal. Der Privatier aus Bulgarien vom Team Kraf Racing war in Misano als Sechster gestartet und fuhr im ersten Lauf bis auf Position drei vor.

Mit Sieg im Gepäck nach Portugal: Jean-Karl Vernay kommt als bester Audi-Pilot im WTCR – FIA-Tourenwagen-Weltcup zum fünften Lauf nach Portugal. Der Franzose liegt auf Rang vier der Tabelle und ist vor dem Rennen in Vila Real besonders motiviert. Seit seinem zweiten Saisonsieg in Zandvoort am 21. Mai hat er einen weiteren Erfolg im Audi RS 3 LMS errungen: Der 30 Jahre alte Profi hat in Spa den fünften Lauf zur TCR Europe gewonnen. Vernay und seine beiden Audi Sport-Fahrerkollegen Gordon Shedden und Frédéric Vervisch erwartet ebenso wie die Audi-Privatfahrer Nathanaël Berthon, Denis Dupont und Aurélien Panis auf dem Stadtkurs in Portugal eine Besonderheit: Das Reglement schreibt eine „Joker Lap“ vor. Ein Kreisverkehr, der Teil des Stadtkurses ist, wird regulär auf der rechten Seite durchfahren, muss in jedem Rennen aber von allen Piloten einmal links durchfahren werden.

Termine der nächsten Woche

23.–24.06. Vila Real (P), 13. bis 15. Lauf WTCR – FIA-Tourenwagen-Weltcup

23.06. Nürburgring (D), 3. Lauf Langstrecken-Meisterschaft Nürburgring

22.–24.06. Misano (I), 5. und 6. Lauf Blancpain GT Series Sprint Cup

22.–24.06. Misano (I), 5. und 6. Lauf GT4 European Series

22.–24.06. Road America (USA), 6. und 7. Lauf Pirelli World Challenge GT

22.–24.06. Road America (USA), 5. und 6. Lauf Pirelli World Challenge GTS

23.–24.06. Vila Real (P), 3. und 4. Lauf TCR Portugal

23.–24.06. Cerklje (SLO), 7. und 8. Lauf FIA CEZ

23.–24.06. Monza (I), 3. Lauf 3 Ore Endurance Champions Cup

übermittelt durch AUDI

Author: Mobile-Magazin

Share This Post On

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen