Junge Erfinder präsentieren ihre Ideen bei Audi

Beim diesjährigen Regionalentscheid präsentierten rund 150 junge Talente am 21. und 22. Februar 2018 ihre Innovationen aus den Kategorien Technik, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Arbeitswelt. 75 Teilnehmer traten im Wettbewerb „Jugend forscht“ für die 15‑ bis 21-Jährigen an. In der Juniorensparte „Schüler experimentieren“ für die unter 14‑Jährigen waren es in diesem Jahr 73.

„Wir sind stolz, dass wir im Audi Bildungszentrum auch in diesem Jahr wieder Gastgeber für die jungen Tüftler sein dürfen“, sagt Dieter Omert, Leiter Berufsausbildung und fachliche Kompetenzentwicklung der AUDI AG. „Als innovatives Unternehmen bieten wir den Nachwuchsforschern ausgesprochen gerne eine Plattform und fördern so zugleich das regionale Interesse an Wissenschaft und Forschung.“ Betriebsrat Jürgen Wittmann sagt: „Dieser Regionalentscheid zeigt, dass die Talente von morgen bereits heute wissen, worauf es ankommt: Auf Ideenreichtum und Mut. Dieses Engagement unterstützen wir Arbeitnehmervertreter und machen uns für den Nachwuchs weiter stark. Sowohl im Unternehmen als auch in der Region.“

Neben 18 Schulen aus Oberbayern, Niederbayern und der Oberpfalz war auch ein Team der Audi-Berufsausbildung bei „Jugend forscht“ vertreten. Die drei Auszubildenden zum Kfz-Mechatroniker beschäftigten sich mit dem richtigen Verhalten nach einem Autounfall. Ihre Erfindung „Soforthilfe“ zeigt über das im Auto vorhandene MMI (Multi Media Interface) Informationen zur korrekten Vorgehensweise bei Verkehrsunfällen an. Das System unterstützt Fahrer beim Einleiten der notwendigen Maßnahmen und soll so zugleich die Rettungsleitstellen entlasten.

Am Donnerstagnachmittag zeichnen Ingolstadts Bürgermeister Sepp Mißlbeck und Alois Huber, Leiter Personal Ingolstadt der AUDI AG, die besten jungen Tüftler im Rahmen einer Feierstunde im Audi Bildungszentrum aus. Diese qualifizieren sich für den Landeswettbewerb im März in München („Jugend forscht“) bzw. im April in Dingolfing („Schüler experimentieren“). Der Bundeswettbewerb findet vom 24. bis 27. Mai in Darmstadt statt. Rund 12.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind in diesem Jahr deutschlandweit für den Nachwuchswettbewerb angemeldet.

übermittelt durch AUDI

Author: Mobile-Magazin

Share This Post On

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen