Platz zwei für Audi Sport im GT4 International Cup

Beim erstmals ausgetragenen FIA GT Nations Cup in Bahrain standen nicht wie bei den meisten anderen Motorsport-Wettbewerben die Marken, Fahrer oder Teams im Vordergrund.

Platz zwei für Audi Sport

Audi R8 LMS GT3

Ein Laufsieg im FIA GT Nations Cup: Beim erstmals ausgetragenen FIA GT Nations Cup in Bahrain standen nicht wie bei den meisten anderen Motorsport-Wettbewerben die Marken, Fahrer oder Teams im Vordergrund, sondern die Nationen. Das Team WRT vertrat im Feld der 18 Nationen mit Mike den Tandt/Charles Weerts die Farben Belgiens. Der schwarz-gelb-rote Audi R8 LMS GT3 sicherte sich beide Pole-Positions und gewann das erste Qualifikationsrennen mit 24,8 Sekunden Vorsprung. Danach war die Mannschaft chancenlos, als Charles Weerts im zweiten Qualifikationsrennen umgedreht wurde und auf Platz 16 zurückfiel.

Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup

Terminkalender verkündet: Der Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup präsentiert sich in der Saison 2019 mit einem noch vielfältigeren Kalender als in diesem Jahr. Fünf Mal starten die Teilnehmer im Programm der DTM, einmal beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring und einmal bei der FIA European Truck Racing Championship. An den sieben Terminen in drei europäischen Ländern stehen neben Trainings und Qualifyings je zwei Sprintrennen von 30 Minuten Dauer mit identischen Audi R8 LMS GT4 im Programm.

03.–05.05. Hockenheim (D), DTM

07.–09.06. Misano (I), DTM

20.–22.06. Nürburgring (D), 24-Stunden-Rennen

23.–25.08. Lausitzring (D), DTM

30.08.–01.09. Most (CZ), Czech Truck Prix

13.–15.09. Nürburgring (D), DTM

04.–06.10. Hockenheim (D), DTM

Audi RS 3 LMS (TCR)

Talentsuche abgeschlossen: Der belgische Automobilclub RACB hat einen Rennfahrer-Auswahlwettbewerb für die Saison 2019 ausgeschrieben. Die Talentsuche begann im September an Rennsimulatoren in Belgien und fand bei Audi Sport in Neuburg im November ihren Abschluss. Beim Finale setzte sich Gilles Magnus als einer von fünf Kandidaten durch. Die Jury, zu der unter anderem der neunmalige Le-Mans-Sieger Tom Kristensen zählte, war von der Entwicklungskurve des Belgiers beim Finale beeindruckt. Am Steuer eines Audi RS 3 LMS von Comtoyou Racing gelang dem 19 Jahre alten Talent auf nasser Strecke abschließend die Bestzeit. Sein Preis: Er bestreitet als Mitglied des RACB National Team mit Comtoyou Racing in einem Audi RS 3 LMS im nächsten Jahr die Rennserie TCR Benelux. Den Titel in dieser Serie hat in dieser Saison Audi Sport-Pilot Jean-Karl Vernay gewonnen.

Audi Sport customer racing

Premiere mit Rennsport-Flair: Die internationale Pressepräsentation des nochmals sportlicheren Audi R8 stand ganz im Zeichen der motorsportlichen Gene des Modells. Auf dem Circuito Ascari im spanischen Ronda lernten knapp 200 internationale Journalisten nicht nur den in Europa ab 2019 verfügbaren Sportwagen kennen, sondern nahmen auch im eng verwandten GT3-Modell Platz. Audi Sport-Pilot Frank Stippler, ein früherer Sieger der 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring und in Spa, der dreimalige Le-Mans-Gewinner Marco Werner und der neunmalige Le-Mans-Sieger Tom Kristensen chauffierten die Journalisten im Audi R8 LMS um die Rennstrecke. Rennwagen und Serienmodell bestehen zu 50 Prozent aus gleichen Teilen und entstehen teilweise in denselben Fertigungsanlagen in den Audi Böllinger Höfen am Standort Neckarsulm.

Mehr als zehn Rennwagen von Audi Sport in Essen: Auf der Essen Motor Show können die Fans zahlreiche Rennwagen von Audi Sport customer racing erleben. Die Evolutionsstufe des Audi R8 LMS GT3 hat auf dem Stand von Partner Eibach ihre deutsche Messe-Premiere. Die GT3- und die GT4-Version des Audi R8 LMS sind beim ADAC e. V. ausgestellt, ebenso ein Audi RS 3 LMS von PROSport Performance. Beide Messestände befinden sich in Halle 3. Ein weiterer Audi RS 3 LMS des Teams Krenek Motorsport steht auf dem Stand des Eset V4 Cup. In Halle 5 sind die Rennwagen von Twin Busch und Car Collection Motorsport für die Klassen GT3 und GT4 auch beim DMV GTC zu sehen, ebenso stellt Seyffarth Motorsport dort mehrere Audi R8 LMS GT4 aus. Die GT4 European Series wirbt mit einem Audi R8 LMS GT4 von Phoenix Racing. Aust Motorsport schließlich hat seinen Audi R8 LMS GT3 bei ZF ausgestellt.

Termine der nächsten Woche

07.–09.12. Fuji (J), 2. Lauf Asian Le Mans Series

07.12. Dubai (UAE), 2. Lauf Gulf Sportscar Championship

– Ende –

Audi

Author: Mobile-Magazin

Share This Post On

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen