Kfz-Versicherungen – Was Pflicht ist und welche Zusatzabsicherungen es gibt

Jeder Fahrzeughalter ist per Gesetz verpflichtet, eine Kfz-Haftpflichtversicherung abzuschließen. Dies gilt für alle Fahrzeuge vom Roller bis zum Transporter.

Unfall

Jeder Fahrzeughalter ist per Gesetz verpflichtet, eine Kfz-Haftpflichtversicherung abzuschließen. Dies gilt für alle Fahrzeuge vom Roller bis zum Transporter. Der Gesetzgeber möchte damit sicherstellen, dass im Falle eines Unfalls die gegnerische Seite auch dann entsprechend finanziell entschädigt wird, wenn der Unfallverursacher den Schaden nicht aus eigenen finanziellen Mitteln bezahlen kann. Dieser Fall kann relativ schnell eintreten, denn bei gerade bei Unfällen mit Personenschäden können schnell Ansprüche in fünf- bis sechsstelliger Höhe auf den Verursacher zukommen. Ohne entsprechende Kfz-Haftpflichtversicherung wird aus diesem Grund in Deutschland kein Fahrzeug zugelassen. Zusätzlich zu dieser Grundabsicherung gibt es im Fahrzeugbereich noch zahlreiche weitere Möglichkeiten, die finanziellen Folgen von Schäden an Fahrzeugen oder Personen abzufedern. Dazu zählen beispielsweise Kaskoversicherung oder Insassenunfallversicherung. Im Folgenden sollen diese einmal näher beleuchtet werden.

Die unterschiedlichen Möglichkeiten der Autoversicherung

Basis der Autoversicherung ist die Kfz-Haftpflicht. Nur mit der Vergabe einer elektronischen Versicherungsbestätigungsnummer (eVB) von einem Versicherungsunternehmen ist es überhaupt möglich, ein Fahrzeug zuzulassen. Die meisten Fahrzeughalter entschließen sich zusätzlich, eine Kaskoversicherung für ihr Auto abzuschließen. Mit dieser kann das Fahrzeug zusätzlich gegen die Folgen von Beschädigungen, mutwilliger Zerstörung, von Totalschaden oder Verlust versichert werden. Grundsätzlich unterscheiden alle Versicherungsunternehmen zwischen Teil- und Vollkaskoversicherungen. Während die Teilkasko meist Versicherungsschutz in Fällen von Brand, Explosion, Diebstahl oder bei Folgen von Naturereignissen wie Sturm und Hagel zahlt, deckt eine Vollkaskoversicherung auch Schäden durch mutwillige Beschädigungen und Schäden, die aufgrund selbst verursachter Unfälle entstanden sind.

Eine weitere zusätzliche Versicherungsmöglichkeit ist der Abschluss einer Insassenunfallversicherung. Diese versichert mitfahrende Personen bei Unfällen, bei denen diese im Zusammenhang mit z.B. Ein- und Aussteigen verletzt oder gar getötet werden. Beliebt – vor allem bei Vielfahrern – ist der Autoschutzbrief. Er deckt Kosten ab, die mit Ereignissen wie Pannen, Unfällen oder Diebstahl im Zusammenhang stehen. Die Leistungen umfassen unter anderem die Kostenübernahme für einen benötigten Mietwagen oder erforderliche Übernachtungen nach dem Liegenbleiben. Außerdem organisiert und bezahlt das Versicherungsunternehmen auch die Pannenhilfe bzw. Bergung des Fahrzeugs vor Ort und gegebenenfalls auch einen Fahrzeugrücktransport.

Welche Autoversicherung sollte man abschließen?

Welche Versicherung für welchen Kunden am besten geeignet ist wird natürlich vom persönlichen Absicherungswunsch und der eigenen Risikobereitschaft bestimmt. Eine Kaskoversicherung schließt wahrscheinlich fast jeder Fahrzeugbesitzer ab. Die günstigere Variante ist die Teilkaskoversicherung. Sie zahlt bei Schäden, die durch Brand oder Explosion, Auswirkungen von Naturereignissen, Schäden aufgrund von elektrischen Defekten am Fahrzeug, beim Zusammenstoß mit Wild oder bei Diebstahl eintreten. Ersetzt werden entweder die Reparaturkosten oder bei Totalschaden der Wiederbeschaffungswert entsprechend des Alters des Autos. Beim Abschluss einer Teilkaskoversicherung lohnt es sich, die Anbieter zu vergleichen. Hier gibt es teils große Unterschiede hinsichtlich der versicherten Schadensereignisse. Je nach Unternehmen werden z.B. auch Schäden durch Marderbiss und auch der Zusammenstoß mit Nutz- oder Haustieren wie Rindern oder Hunden versichert. Der Abschluss einer Vollkaskoversicherung lohnt sich vor allem dann, wenn ein Neu- oder Jungwagen versichert wird oder das Fahrzeug einen sehr hohen Anschaffungswert besitzt. Auch Fahranfänger greifen oft zu dieser Versicherung, da auch Schäden aus selbst verursachten Unfällen übernommen werden. Eine Vollkasko ist meist ein wenig teurer als eine Teilkaskoversicherung, bietet jedoch fast vollumfänglichen Schutz. Die Kosten können durch den Einschluss einer sogenannten Selbstbeteiligung verringert werden. Diese umfasst die Summe, die der Fahrzeughalter im Falle eines Versicherungsfalles selbst tragen muss. Meist kann man hier zwischen Beträgen von 150 Euro bis 1000 Euro wählen. Schon mit einer geringen Selbstbeteiligung ist es möglich, sowohl Teil- als auch Vollkasko zu einen merklich günstigeren Tarif abzuschließen.

Wo kann man eine Autoversicherung abschließen?

Immer mehr Fahrzeughalter gehen dazu über, ihre Kfz-Versicherungen online abzuschließen. Direktversicherer wie beispielsweise die AdmiralDirekt bieten ihren Kunden günstige und leistungsstarke Kfz-Versicherungen verbunden mit persönlichem Service an. Zur Wahl stehen verschiedene Tarife, die die unterschiedlichsten Versicherungsbedürfnisse abdecken. Online kann man seine Daten bequem eingeben und sich ein passendes Angebot berechnen lassen. So ist es möglich, mehrere Versicherungen vor dem Abschluss hinsichtlich Preis und Leistung zu vergleichen. Wer sich noch weniger Arbeit machen möchte, kann hierfür auch Vergleichsportale nutzen. Alternativ steht natürlich auch der Besuch eines lokalen Versicherungsvertreters zur Wahl, der zuhause ausführlich persönlich zu Basis- und Zusatzversicherungsmöglichkeiten berät.

 

Author: Mobile-Magazin

Share This Post On

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen