Start für den RS Q3 und RS Q3 Sportback bei Audi Hungaria

Der Audi RS Q3 und der Audi RS Q3 Sportback stehen für Stärke und herausragende Performance. Das spiegelt auch das Design wieder.

Audi RS Q3 und Audi RS Q3 Sportback

„Die Neuauflage des Audi RS Q3** mit unserem preisgekrönten Fünfzylinder ist ein hochemotionales Modell. Mit dem RS Q3 Sportback** erweitern wir das Produktportfolio der Audi Sport GmbH um ein komplett neues RS-Modell “, sagt Oliver Hoffmann, Geschäftsführer der Audi Sport GmbH.

„In Győr fertigen wir bislang fünf Grundmodelle in insgesamt 13 Varianten. Diese Komplexität erfordert Präzision, Flexibilität und höchste Kompetenz von unseren Mitarbeitern“, sagt Zoltán Les, Vorstand Automobilproduktion der Audi Hungaria. „Ich bin sehr stolz auf unsere Mannschaft, die erneut zwei weitere Modellanläufe erfolgreich gemeistert hat.“

Der Audi RS Q3 und der Audi RS Q3 Sportback stehen für Stärke und herausragende Performance. Das spiegelt auch das Design wieder. Der Singleframe ohne farblich abgesetzten Rahmen in dem Kompakt-SUV sorgt für einen noch schärferen Eindruck. Der schwarz glänzende Grill in dreidimensionaler Wabenstruktur ist tiefer und direkt in den RS-Stoßfänger mit den seitlichen, groß dimensionierten Lufteinlässen eingesetzt. Die markanten boomerangförmigen Blades im Stoßfänger sind exklusiv für den RS Q3 designt. Die RS-Gene zeigen sich ebenfalls in den flachen Schlitzen oberhalb des Singleframe Kühlergrills.

Innerhalb der Q3-Familie von Audi bilden RS Q3 (Kraftstoffverbrauch kombiniert l/100 km*: 8,9 – 8,8; CO2-Emission kombiniert g/km: 203 – 202) und RS Q3 Sportback (Kraftstoffverbrauch kombiniert l/100 km*: 8,9 – 8,8; CO2-Emission kombiniert g/km: 204 – 202) die sportlichen Speersitze. Die Kennwerte der kompakten Kraftpakete überzeugen: Fünfzylinder, 294 kW (400 PS) Leistung, 480 Nm Drehmoment, Allradantrieb quattro. Das Fünfzylinder-Aggregat ist ein moderner Klassiker. Der bei der Audi Hungaria produzierte 2.5 TFSI-Motor wurde im vergangenen Jahr bereits zum neunten Mal in Folge mit dem begehrten „International Engine of the Year Award“ ausgezeichnet.

Der mehrfach preisgekrönte Fünfzylinder schöpft aus unverändert 2.480 cm3 Hubraum gut 17 Prozent mehr Leistung. Das maximale Drehmoment steht über dem sehr breiten Drehzahlband von 1.950 bis 5.850 Umdrehungen pro Minute bereit. In nur 4,5 Sekunden schaffen RS Q3 und RS Q3 Sportback die Beschleunigung aus dem Stand auf Tempo 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 250 km/h abgeregelt, auf Wunsch erst bei 280 km/h.

1-2-4-5-3 – direkt benachbarte und weit voneinander entfernte Zylinder zünden abwechselnd. Die besondere Zündfolge und die ungerade Zylinderanzahl bringen einen ganz speziellen Rhythmus und einzigartigen Motorsound mit sich. Die zweiflutige RS-Abgasanlage unterstreicht den charakteristischen Sound der Fünfzylinder-Zündfolge.

RS Q3 und RS Q3 Sportback sind in Deutschland und weiteren europäischen Ländern ab Ende des Jahres 2019 beim Händler verfügbar.

Audi

Author: Mobile-Magazin

Share This Post On

Diese Website nutzt Cookies. Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wie wir den Service verbessern können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihremem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen